“Es ist ein gutes Zeichen für die Kameradschaft und den Zusammenhalt, wenn ein Verein Mitglieder hat, die ihm lange die Treue halten”, betonte Oberschützenmeister Bernd Huber bei der Jahreshauptversammlung am Samstagabend. Gerade dies zeige, dass sich die Mitglieder wohlfühlen und dass das Vereinsleben intakt ist.

Zwei langjährige Mitglieder konnte er zum Schluss der Versammlung ehren. Für 25 Jahre Treue zur Schützengilde erhielt Mario Hetz die Ehrennadel in Silber und eine Urkunde. Seit 50 Jahren ist der Ehren-Oberschützenmeister Ernst Peter Schnäckel dabei. Huber erinnerte daran, dass der Jubilar insgesamt 30 Jahre im Vorstand Verantortung trug, darunter ab 1973 fünf Jahre lang als Stellvertretender und dann bis 1986 als 1. Vorsitzender. Noch heute schreibe er an der Chronik des Vereins. In Würdigung dieses vorbildlichen Engagements überreichte ihm der Oberschützenmeister neben der Urkunde auch die Ehrennadel in Gold und ein Präsent. “Wir haben einen langjährigen und treuen Mitgliederstamm”, fasste Bernd Huber zusammen und hoffte, dass das gute und harmonische Miteinander im Verein auch in Zukunft Bestand hat.